Angebote zu "Wegen" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Fjällräven KÅNKEN ART LAPTOP 17" Unisex - Tages...
Angebot
129,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunst für die Straße Fjällräven bringt mit dem Kanken Art Laptop 17" tragbare Kunst in dein Leben. Naturverbunden und farbenfroh verschönert dieser große Laptoprucksack deinen Alltag. Gutes tust du dabei auch... Der Kanken Art Laptop 17" ist etwas größer als der klassische Kanken und verfügt über ein separates, gepolstertes Laptopfach am Rücken. Die Schultergurte sind weich gepolstert. Ansonsten entspricht die Aufteilung dem beliebten Klassiker. Kunstkooperation Die limitierte Serie Kanken Art ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen Fjällräven und den Nachwuchskünstlern Erik Olovsson und Cecilia Heikkilä. Die beiden Kreativen haben ihre Beziehung zur Natur künstlerisch auf dem Kanken Art verewigt. Cecilia hat ein filigranes Tierdesign in Blau und Grün geschaffen. Erik hat seiner Naturverbundeheit in Form einer einzigartigen Sommer-/Frühlingslandschaft Ausdruck verliehen. Unterstütze die Arctic Fox Initiative 1% des Erlöses dieses tragebaren Kunstwerks geht an die Arctic Fox Initiative. Die von Fjällräven gegründete Initiative unterstützt Projekte aus den Bereichen Klima- und Umweltschutz. Das Material: typisch Fjällräven Der Kanken Art Laptop 15" ist aus G-1000 HeavyDuty Eco S gearbeitet: Recyceltes Polyester in Kombination mit Bio-Baumwolle. Das „S“ steht dabei für eine besonders feine Webart, die das Material weicher im Griff macht. Die Robustheit des G-1000 HeavyDuty Eco bleibt natürlich erhalten! Das langlebige Mischgewebe ist mit einer Wachsschicht imprägniert. Das macht den Rucksack wetterbeständig. Die Wachsschicht kannst du bei Bedarf mit Fjällrävens Greenland Wax (separat erhältlich) wieder auffrischen. Details 1% des Erlöses geht an die Arctic Fox Initiative Special Edition mit grafischem Print von Erik Olovsson und Cecilia Heikkilä Gefertigt aus nachhaltigem G-1000 HeavyDuty Eco S Weit zu öffnendes Hauptfach mit Zwei-Wege-RV Separates 17“-Laptopfach mit RV Herausnehmbare Sitzunterlage Ein RV-Fach auf der Front Ein Steckfach je Seite Gepolsterte Schultergurte Tragegriffe mit Druckknopf Eingenähtes Adressschild innen

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die dreizehnblättrige Rose
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vorstellungen, was Kabbala wirklich meint, gehen weit auseinander. Außerhalb der jüdischen Tradition wird ihr Schwerpunkt häufig auf magisch-numerologischer Ebene angesetzt, doch das trifft nicht den Kern der Dinge. In Wahrheit geht es bei der Kabbala um Lebenskunst und um ein Leben im Einklang mit der GÖTTLICHEN GEGENWART. Die Kabbala will nicht den Anderen oder die Umstände verändern, sondern es geht ihr um die Veränderung des Einzelnen.Rabbi Adin Steinsaltz gilt weltweit als eine der größten Autoritäten zur Kabbala. Er wird in Israel und in der ganzen Welt verehrt wegen seiner tiefen Menschenkenntnis und seiner Weisheit des Herzens.Die "Dreizehnblättrige Rose" ist eine Perle jüdischer Mystik, ohne jemals weltabgehoben zu sein. Immer steht im Text der Mensch und sein Leben im Alltag im Mittelpunkt, doch stets geht der Blick über die alltägliche Wirklichkeit hinaus auf eine höhere Dimension, die alles Erdengeschehen durchwirkt. Wahre Kabbala zeigt sich überall dort, wo sieein Menschenleben verändert und die verborgene Gegenwart Gottes in allem Geschaffenen aufleuchten lässt.Jüdische Spiritualität und Lebensweisheit in praktischer und poetischer Vollendung. Eine wundervoll glitzernde Perle der Mystik!

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Fjällräven KÅNKEN ART LAPTOP 17" Unisex - Tages...
Highlight
129,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunst für die Straße Fjällräven bringt mit dem Kanken Art Laptop 17" tragbare Kunst in dein Leben. Naturverbunden und farbenfroh verschönert dieser große Laptoprucksack deinen Alltag. Gutes tust du dabei auch... Der Kanken Art Laptop 17" ist etwas größer als der klassische Kanken und verfügt über ein separates, gepolstertes Laptopfach am Rücken. Die Schultergurte sind weich gepolstert. Ansonsten entspricht die Aufteilung dem beliebten Klassiker. Kunstkooperation Die limitierte Serie Kanken Art ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen Fjällräven und den Nachwuchskünstlern Erik Olovsson und Cecilia Heikkilä. Die beiden Kreativen haben ihre Beziehung zur Natur künstlerisch auf dem Kanken Art verewigt. Cecilia hat ein filigranes Tierdesign in Blau und Grün geschaffen. Erik hat seiner Naturverbundeheit in Form einer einzigartigen Sommer-/Frühlingslandschaft Ausdruck verliehen. Unterstütze die Arctic Fox Initiative 1% des Erlöses dieses tragebaren Kunstwerks geht an die Arctic Fox Initiative. Die von Fjällräven gegründete Initiative unterstützt Projekte aus den Bereichen Klima- und Umweltschutz. Das Material: typisch Fjällräven Der Kanken Art Laptop 15" ist aus G-1000 HeavyDuty Eco S gearbeitet: Recyceltes Polyester in Kombination mit Bio-Baumwolle. Das „S“ steht dabei für eine besonders feine Webart, die das Material weicher im Griff macht. Die Robustheit des G-1000 HeavyDuty Eco bleibt natürlich erhalten! Das langlebige Mischgewebe ist mit einer Wachsschicht imprägniert. Das macht den Rucksack wetterbeständig. Die Wachsschicht kannst du bei Bedarf mit Fjällrävens Greenland Wax (separat erhältlich) wieder auffrischen. Details 1% des Erlöses geht an die Arctic Fox Initiative Special Edition mit grafischem Print von Erik Olovsson und Cecilia Heikkilä Gefertigt aus nachhaltigem G-1000 HeavyDuty Eco S Weit zu öffnendes Hauptfach mit Zwei-Wege-RV Separates 17“-Laptopfach mit RV Herausnehmbare Sitzunterlage Ein RV-Fach auf der Front Ein Steckfach je Seite Gepolsterte Schultergurte Tragegriffe mit Druckknopf Eingenähtes Adressschild innen

Anbieter: Globetrotter
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die dreizehnblättrige Rose
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vorstellungen, was Kabbala wirklich meint, gehen weit auseinander. Außerhalb der jüdischen Tradition wird ihr Schwerpunkt häufig auf magisch-numerologischer Ebene angesetzt, doch das trifft nicht den Kern der Dinge. In Wahrheit geht es bei der Kabbala um Lebenskunst und um ein Leben im Einklang mit der GÖTTLICHEN GEGENWART. Die Kabbala will nicht den Anderen oder die Umstände verändern, sondern es geht ihr um die Veränderung des Einzelnen.Rabbi Adin Steinsaltz gilt weltweit als eine der größten Autoritäten zur Kabbala. Er wird in Israel und in der ganzen Welt verehrt wegen seiner tiefen Menschenkenntnis und seiner Weisheit des Herzens.Die "Dreizehnblättrige Rose" ist eine Perle jüdischer Mystik, ohne jemals weltabgehoben zu sein. Immer steht im Text der Mensch und sein Leben im Alltag im Mittelpunkt, doch stets geht der Blick über die alltägliche Wirklichkeit hinaus auf eine höhere Dimension, die alles Erdengeschehen durchwirkt. Wahre Kabbala zeigt sich überall dort, wo sieein Menschenleben verändert und die verborgene Gegenwart Gottes in allem Geschaffenen aufleuchten lässt.Jüdische Spiritualität und Lebensweisheit in praktischer und poetischer Vollendung. Eine wundervoll glitzernde Perle der Mystik!

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Mann & Frau & Reisehunger
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Jahr lang waren Ede & Sten mit ihrem 18-Tonner-LKW unterwegs Richtung Osten - entlang der Seidenstraße von Venedig bis nach Xi'an in China. Auf diesen 44.757 Kilometern durch den Iran, Zentralasien, Sibirien, die Mongolei bis nach Xi'an erlebten die beiden unglaubliche Abenteuer. Am Anfang der Reise sind sie nur knapp einer Schiffskatastrophe entkommen, standen in Kasachstan ohne Visa vor Gericht und verbrachten wegen eines kapitalen Getriebeschadens sechs Wochen am Rande eines Uransees. Die Havarieabenteuer aus Sicht des Mannes, von Sten, werden durch die Küchengeschichten von Ede auf leichte, dennoch tiefgründige Weise aufgefangen.Das Beste, was ihnen passieren konnte, waren die Pannen, Zwangspausen und Schicksalsschläge. Ohne diesewären die beiden Reisenden den Menschen entlang der Seidenstraße niemals so nahegekommen. Eine in erlebteGeschichten gegossene Liebeserklärung an den Einfallsreichtum der Menschen zwischen Wirtschaftsembargo,Selbstversorgung und Lebenskunst.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die dreizehnblättrige Rose
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vorstellungen, was Kabbala wirklich meint, gehen weit auseinander. Außerhalb der jüdischen Tradition wird ihr Schwerpunkt häufig auf magisch-numerologischer Ebene angesetzt, doch das trifft nicht den Kern der Dinge. In Wahrheit geht es bei der Kabbala um Lebenskunst und um ein Leben im Einklang mit der GÖTTLICHEN GEGENWART. Die Kabbala will nicht den Anderen oder die Umstände verändern, sondern es geht ihr um die Veränderung des Einzelnen.Rabbi Adin Steinsaltz gilt weltweit als eine der größten Autoritäten zur Kabbala. Er wird in Israel und in der ganzen Welt verehrt wegen seiner tiefen Menschenkenntnis und seiner Weisheit des Herzens.Die "Dreizehnblättrige Rose" ist eine Perle jüdischer Mystik, ohne jemals weltabgehoben zu sein. Immer steht im Text der Mensch und sein Leben im Alltag im Mittelpunkt, doch stets geht der Blick über die alltägliche Wirklichkeit hinaus auf eine höhere Dimension, die alles Erdengeschehen durchwirkt. Wahre Kabbala zeigt sich überall dort, wo sie ein Menschenleben verändert und die verborgene Gegenwart Gottes in allem Geschaffenen aufleuchten lässt.Jüdische Spiritualität und Lebensweisheit in praktischer und poetischer Vollendung. Eine wundervoll glitzernde Perle der Mystik!

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die dreizehnblättrige Rose
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Vorstellungen, was Kabbala wirklich meint, gehen weit auseinander. Ausserhalb der jüdischen Tradition wird ihr Schwerpunkt häufig auf magisch-numerologischer Ebene angesetzt, doch das trifft nicht den Kern der Dinge. In Wahrheit geht es bei der Kabbala um Lebenskunst und um ein Leben im Einklang mit der GÖTTLICHEN GEGENWART. Die Kabbala will nicht den Anderen oder die Umstände verändern, sondern es geht ihr um die Veränderung des Einzelnen. Rabbi Adin Steinsaltz gilt weltweit als eine der grössten Autoritäten zur Kabbala. Er wird in Israel und in der ganzen Welt verehrt wegen seiner tiefen Menschenkenntnis und seiner Weisheit des Herzens. Die 'Dreizehnblättrige Rose' ist eine Perle jüdischer Mystik, ohne jemals weltabgehoben zu sein. Immer steht im Text der Mensch und sein Leben im Alltag im Mittelpunkt, doch stets geht der Blick über die alltägliche Wirklichkeit hinaus auf eine höhere Dimension, die alles Erdengeschehen durchwirkt. Wahre Kabbala zeigt sich überall dort, wo sie ein Menschenleben verändert und die verborgene Gegenwart Gottes in allem Geschaffenen aufleuchten lässt. Jüdische Spiritualität und Lebensweisheit in praktischer und poetischer Vollendung. Eine wundervoll glitzernde Perle der Mystik!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Der Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter
216,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter in den Jahren 1799 bis 1832 wurde lange Zeit vor allem wegen seines 'menschlichen Wertes' geschätzt. Im Vergleich mit dem Schillerbriefwechsel und den 'Gesprächen mit Eckermann' galt er dagegen als intellektuell und künstlerisch unbedeutend. Die vorliegende Quellenstudie versucht eine Neubewertung des umfangreichen und vielseitigen Konvolutes, indem sie es als autobiographischen und anthropologischen Text ernst nimmt. Das Thematische und Ästhetische der Briefe wird nicht vorausgesetzt, sondern konsequent aus der eigenen Rationalität dieser auf den ersten Blick eigentümlichen, aber gelungenen Freundschaft der beiden ungleichen Männer entwickelt. Dabei zeigt sich, mit welcher Originalität, Folgerichtigkeit und Bewusstheit beide Partner die Korrespondenz als Form sui generis in ihrem Sinne ausprägen, wie sie ihre so unterschiedlichen Briefe als Sprach- und Lebenskunst zugleich begreifen. Schon früh, nach Schillers Tod 1805 und den historischen Umwälzungen des Jahres 1806, pflegen die Freunde den Briefwechsel als Metapher des eigenen Lebens, als dialogische Autobiographik, als ironisch-distanzierte Zeitzeugenschaft. Mit einer Kette weiterer gemeinsam bewältigter Todesfälle in der nächsten Umgebung und der Erfahrung fortschreitenden Alters nehmen diese Merkmale des Briefwechsels zu. Mitte der zwanziger Jahre beschliessen Goethe und Zelter die posthume Veröffentlichung der vollständigen Korrespondenz und machen sie (von nun an im Blick auf den eigenen Tod schreibend) zum erregenden Dokument eines anthropologischen Selbstversuchs: Die Summe der einzelnen Briefe soll ihre latente Folgerichtigkeit offenlegen, die Masse der zufälligen Lebenszeugnisse sich wieder zum 'Leben' zusammenfügen. Die Frage nach der natürlichen Grundlage von Sprache und Schrift, nach der Möglichkeit, Biologie in Biographie zu verwandeln, bildet den Höhepunkt eines Briefwechsels, der sich von Anfang an selbst thematisierte. selbst thematisierte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Der Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter
126,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter in den Jahren 1799 bis 1832 wurde lange Zeit vor allem wegen seines 'menschlichen Wertes' geschätzt. Im Vergleich mit dem Schillerbriefwechsel und den 'Gesprächen mit Eckermann' galt er dagegen als intellektuell und künstlerisch unbedeutend. Die vorliegende Quellenstudie versucht eine Neubewertung des umfangreichen und vielseitigen Konvolutes, indem sie es als autobiographischen und anthropologischen Text ernst nimmt. Das Thematische und Ästhetische der Briefe wird nicht vorausgesetzt, sondern konsequent aus der eigenen Rationalität dieser auf den ersten Blick eigentümlichen, aber gelungenen Freundschaft der beiden ungleichen Männer entwickelt. Dabei zeigt sich, mit welcher Originalität, Folgerichtigkeit und Bewusstheit beide Partner die Korrespondenz als Form sui generis in ihrem Sinne ausprägen, wie sie ihre so unterschiedlichen Briefe als Sprach- und Lebenskunst zugleich begreifen. Schon früh, nach Schillers Tod 1805 und den historischen Umwälzungen des Jahres 1806, pflegen die Freunde den Briefwechsel als Metapher des eigenen Lebens, als dialogische Autobiographik, als ironisch-distanzierte Zeitzeugenschaft. Mit einer Kette weiterer gemeinsam bewältigter Todesfälle in der nächsten Umgebung und der Erfahrung fortschreitenden Alters nehmen diese Merkmale des Briefwechsels zu. Mitte der zwanziger Jahre beschliessen Goethe und Zelter die posthume Veröffentlichung der vollständigen Korrespondenz und machen sie (von nun an im Blick auf den eigenen Tod schreibend) zum erregenden Dokument eines anthropologischen Selbstversuchs: Die Summe der einzelnen Briefe soll ihre latente Folgerichtigkeit offenlegen, die Masse der zufälligen Lebenszeugnisse sich wieder zum 'Leben' zusammenfügen. Die Frage nach der natürlichen Grundlage von Sprache und Schrift, nach der Möglichkeit, Biologie in Biographie zu verwandeln, bildet den Höhepunkt eines Briefwechsels, der sich von Anfang an selbst thematisierte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die dreizehnblättrige Rose
18,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Vorstellungen, was Kabbala wirklich meint, gehen weit auseinander. Außerhalb der jüdischen Tradition wird ihr Schwerpunkt häufig auf magisch-numerologischer Ebene angesetzt, doch das trifft nicht den Kern der Dinge. In Wahrheit geht es bei der Kabbala um Lebenskunst und um ein Leben im Einklang mit der GÖTTLICHEN GEGENWART. Die Kabbala will nicht den Anderen oder die Umstände verändern, sondern es geht ihr um die Veränderung des Einzelnen. Rabbi Adin Steinsaltz gilt weltweit als eine der größten Autoritäten zur Kabbala. Er wird in Israel und in der ganzen Welt verehrt wegen seiner tiefen Menschenkenntnis und seiner Weisheit des Herzens. Die 'Dreizehnblättrige Rose' ist eine Perle jüdischer Mystik, ohne jemals weltabgehoben zu sein. Immer steht im Text der Mensch und sein Leben im Alltag im Mittelpunkt, doch stets geht der Blick über die alltägliche Wirklichkeit hinaus auf eine höhere Dimension, die alles Erdengeschehen durchwirkt. Wahre Kabbala zeigt sich überall dort, wo sie ein Menschenleben verändert und die verborgene Gegenwart Gottes in allem Geschaffenen aufleuchten lässt. Jüdische Spiritualität und Lebensweisheit in praktischer und poetischer Vollendung. Eine wundervoll glitzernde Perle der Mystik!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Der Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter in den Jahren 1799 bis 1832 wurde lange Zeit vor allem wegen seines 'menschlichen Wertes' geschätzt. Im Vergleich mit dem Schillerbriefwechsel und den 'Gesprächen mit Eckermann' galt er dagegen als intellektuell und künstlerisch unbedeutend. Die vorliegende Quellenstudie versucht eine Neubewertung des umfangreichen und vielseitigen Konvolutes, indem sie es als autobiographischen und anthropologischen Text ernst nimmt. Das Thematische und Ästhetische der Briefe wird nicht vorausgesetzt, sondern konsequent aus der eigenen Rationalität dieser auf den ersten Blick eigentümlichen, aber gelungenen Freundschaft der beiden ungleichen Männer entwickelt. Dabei zeigt sich, mit welcher Originalität, Folgerichtigkeit und Bewußtheit beide Partner die Korrespondenz als Form sui generis in ihrem Sinne ausprägen, wie sie ihre so unterschiedlichen Briefe als Sprach- und Lebenskunst zugleich begreifen. Schon früh, nach Schillers Tod 1805 und den historischen Umwälzungen des Jahres 1806, pflegen die Freunde den Briefwechsel als Metapher des eigenen Lebens, als dialogische Autobiographik, als ironisch-distanzierte Zeitzeugenschaft. Mit einer Kette weiterer gemeinsam bewältigter Todesfälle in der nächsten Umgebung und der Erfahrung fortschreitenden Alters nehmen diese Merkmale des Briefwechsels zu. Mitte der zwanziger Jahre beschließen Goethe und Zelter die posthume Veröffentlichung der vollständigen Korrespondenz und machen sie (von nun an im Blick auf den eigenen Tod schreibend) zum erregenden Dokument eines anthropologischen Selbstversuchs: Die Summe der einzelnen Briefe soll ihre latente Folgerichtigkeit offenlegen, die Masse der zufälligen Lebenszeugnisse sich wieder zum 'Leben' zusammenfügen. Die Frage nach der natürlichen Grundlage von Sprache und Schrift, nach der Möglichkeit, Biologie in Biographie zu verwandeln, bildet den Höhepunkt eines Briefwechsels, der sich von Anfang an selbst thematisierte. selbst thematisierte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot